Großes Logo vom Kindergarten Zaubermäuse

maus kopf hut klein

Wolkengrafik Kindergarten Zaubermäuse in Hamburg Rissen
Zwei Kinderfüße auf gelben Stelzen

Wir arbeiten auf der Grundlage der Hamburger Bildungsempfehlungen der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Zweimal monatlich gibt es interne Mitarbeiterbesprechungen, um den Ablauf der Gruppen optimal gestalten zu können. Zusätzlich finden nach Bedarf Supervisionen statt.

Den Mitarbeiterinnen werden die Teilnahme an externen Fortbildungsmaßnahmen und der Zugang zur Fachberatung ermöglicht.

Außerdem versuchen wir einmal jährlich Elternbefragungen in Form von Fragebögen durchzuführen. Durch die Auswertung erhalten wir eine Rückmeldung über unsere Arbeit in den Gruppen, können Verbesserungspotentiale erkennen und zum Wohle der uns anvertrauten Kinder umsetzen.

Qualitätssicherung durch Selbstevaluation

Ein wesentliches Element der Qualitätssicherung ist unser Konzept. Die Qualitätssicherung erfolgt unter Mitwirkung des pädagogischen Personals im Wege der Selbstevaluation. Um eine qualitativ hochwertige Arbeit zu garantieren, führen wir regelmäßige Evaluationen mit der Krippen-Skala (KRIPS-R), sowie die Kindergarten-Skala (KES-R) durch.


Die KES (Kindergarteneinschätzskala) ist ein System zur Qualitätsüberprüfung, welches wir auch regelmäßig anwenden. In internen Mitarbeiterbesprechungen werten wir gemeinsam unsere Arbeit aus, etwa ob Ziele erfolgreich realisiert werden konnten, wo Veränderungsbedarf besteht oder auch wie wir unsere alltägliche Arbeit mit den Kindern noch besser gestalten können.

Kooperation zur Verbesserung der pädagogischen Arbeit

Der intensive Austausch und Kontakt mit den Eltern, den Behörden, dem Dachverband, verschiedenen Kindergärten sowie den Schulen und anderen Institutionen stellen für uns einen wichtigen Faktor für die Reflexion unserer pädagogischen Arbeit dar.

Der Kindergarten Zaubermäuse e.V. ist dem Sozial Alternativen Dachverband www.soal.de angeschlossen. SOAL bietet ein umfangreiches Angebot von Dienstleistungen, um die Mitglieder in ihren Alltagsfragen (zu Finanzen, Personalplanung, Fortbildung, Gesetzen und Richtlinien in Hamburg usw.) zu unterstützen. Die SOAL-Fachberaterinnen und -Fachberater informieren über alle Fragen der Kindertagesbetreuung und bieten Unterstützung an.

Ein überdurchschnittlicher Betreuungschlüssel

Wir beschäftigen vier ErzieherInnen, zwei sozialpädagogische AssistentInnen, zwei Honorarkräfte für externe Angebote und zusätzlich PraktikantInnen und FSJler in unserer Kita. Durch unseren hohen Personalschlüssel, entlasten wir unsere Mitarbeiter und haben Kapazitäten um individuell auf die Kinder eingehen zu können.

Auch die Bedingungen am Arbeitsplatz (ein angenehmens Arbeitsumfeld, angemessenes Gehalt usw.) für die Mitarbeiter haben bei uns einen hohen Stellenwert. Denn nur wer guten Arbeitsbedingungen hat, kann sich voll und ganz auf die Kinder konzentrieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen