Großes Logo vom Kindergarten Zaubermäuse

maus kopf hut klein

Wolkengrafik Kindergarten Zaubermäuse in Hamburg Rissen
Kind hängt seinen Rucksack an die Garderobe

Unser Bestreben ist es, in unserem Kindergarten eine geborgene und liebevolle Atmosphäre zu schaffen und jedem einzelnen Kind mit Achtung und Wertschätzung zu begegnen. Wir wollen ihm Zeit, Raum und Hilfe für seine individuelle Entwicklung geben. 

Auf dem nicht immer einfachen Weg, Ihrem Kind optimale Startbedingungen zu bieten, möchten wir Sie in Ihrer Erziehungsarbeit gerne unterstützen. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass sich zwischen Eltern und Erziehern eine konstruktive Zusammenarbeit entwickelt.

Ein vertrauter Ort der Entwicklung

Unser Anliegen ist es, Kinder in ihrer Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz zu fördern und ihnen einen vertrauten Ort der Entwicklung zu bieten. In den alltäglichen Situationen zeigt sich, wo die Kinder mit ihren Fähigkeiten auf Grenzen stoßen.

Die Kinder haben in der Regel von sich aus die Motivation, diese zu erweitern. Durch unsere festen Wochenaktivitäten und durch alltägliche Situationen bekommen die Kinder die Gelegenheit und Sicherheit dazu. Eventuelle Auffälligkeiten der Kinder können wir so erkennen und versuchen diese auszugleichen. 

Wir arbeiten oft in Themenform, um den Kindern verschiedene Themen nahe zu bringen. Diese ergeben sich durch Fragen der Kinder, aktuelle Themen oder Jahreszeiten.

Freude am Leben - Zeit haben ein Kind zu sein

Handgemalte Vögel am Fenster

In der Krippengruppe stellt die Förderung der Selbständigkeit eine zentrale Aufgabe dar. Die Kinder lernen alleine zu essen und zu trinken, auf die Toilette zu gehen und sich alleine an- und auszuziehen. Das soziale Verhalten wird dadurch gefördert, dass die Kinder lernen, mit anderen Kindern zu spielen und das Spielzeug miteinander zu teilen.

Die Grobmotorik wird gefördert durch das Toben, Klettern und Turnen auf dem Spielplatz und im Wald. Die Feinmotorik entwickelt sich durch Fädelspiele, Fingerspiele, malen, basteln, bauen mit Bausteinen, etc. weiter.

Spielend lernen

Kinder müssen neugierig sein, denn das ist die Motivation, sich Wissen an zueignen und der Schlüssel zur Selbständigkeit. Lernbereitschaft, Neugier und Motivation werden durch spielerische Angebote unterstützt. Kinder dürfen Ideen einbringen, Phantasie und Kreativität sind erwünscht. 

Lernen durch Entdecken, Erfinden, Erleben und Begreifen gehört zu unserem Bildungsalltag im Kindergarten. Interesse an Neuem wird geweckt, Lernfreude angeregt, Ausdauer wird geschult und individuelle Leistungen werden unterstützt und anerkannt.

Wir sehen unsere Aufgaben darin, mit den Kindern in der Gruppe die Gegenwart zu erleben und zu gestalten. Die pädagogischen Richtlinien finden sich im Folgenden in der Konzeption. Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und wünschen Ihrem Kind, dass es gerne zu uns in den Kindergarten kommt und sich wohl fühlt!

Mehr Informationen finden Sie in pdfunserer Konzeption

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen