Großes Logo vom Kindergarten Zaubermäuse

maus kopf hut klein

Wolkengrafik Kindergarten Zaubermäuse in Hamburg Rissen
Ein Kind macht Musik auf einem Xylophon

Seit vielen Jahren ist die Musikalische Früherziehung ein fester Bestandteil unserer Kindergartenarbeit. Einmal wöchentlich kommt eine Musikpädagogin zu uns ins Haus und arbeitet in vier Kleingruppen mit den Krippen- und Elementarkindern.

Gemeinsames Singen, Musizieren, Tanzen und das Experimentieren mit Tönen, Klängen, Wörtern und Rhythmen unterstützt alle Bereiche des frühkindlichen Lernens und ist bedeutend für die kognitive sowie auch die soziale Entwicklung.

Förderung der Entwicklung durch Musik

Das Angebot unseres Kindergartens umfasst Musik, Gesang, Tanz, den Umgang mit Instrumenten und fördert insbesondere den Zugang zur Musik, die Sprachentwicklung sowie die Wahrnehmung und die Motorik in altersentsprechender Weise. Die Kinder erfahren dauerhaft eine musikalische Förderung.

Die Gruppe hat in den Musikstunden einen wiederkehrenden Ablauf mit Elementen wie Musizieren, Musikhören, Tanzeinlagen, Klatsch- und Echospielen, Gesängen und Fingerspielen. Dieser ist stets altersgemäß und wird an die Entwicklung der Gruppe angepasst.

Speziell die Inhalte hängen in der Praxis ganz stark von der Gruppe insgesamt, den einzelnen Kindern und natürlich auch deren bisherigen musikalischen Erfahrungen ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen